Kunst & Kultur in der Uckermark

Von jahrtausendealten Bodendenkmälern, architektonischen Zeitzeugen verschiedener Jahrhunderte, über Museen, Heimatstuben, Kunstausstellungen, Bühnen, Galerien, unzähligen kunsthandwerklichen Angeboten bis hin zu einem breitgefächerten Veranstaltungskalender reicht die Palette an Kunst und Kultur in der Uckermark und der benachbarten Feldberger Seenlandschaft.

 

aktuell:

 

14.04           Blue Lizad Longe 20.00  Uhr Blues 

28,.04.         Austellungseröffnung Koldenhof Irene Sohler und Bernhard Schrock

29.04.           Anradeln Fürstenwerder

05./06.05.     5. Tafelwerk mit offenen Ateliers in Fürstenwerder

13.05.           Museumstag Fürstenwerder

23.06.           Ausstellungseröffnung Annelise Hoge und Sylvia Hagen in Koldenhof

 

 

 

Sommerkonzerte in Kirchen, Jazzfestival, Uckermärker Musiksommer und vieles mehr....

 

 

 

 

 

Kleinere und größere Musikfestivals wie der Uckermärker Musiksommer, die Musikfestspiele Mecklenburg Vorpommern oder der Feldberger Musiksommer schaffen Klangerlebnisse in ländlicher Umgebung. Kleinkunstfreunde lieben Konzerte von Lierdermachern und Bluesabende , hervorragende Interpretation klassischer Werke trifft man www.kirche-fuerstenhagen.de.

 

Die Landesgartenschau nach Prenzlau hat wassernahe Parkanlagen entstehen lassen. Alte Klosteranlagen (Prenzlau, Boitzenburg) und Wüste Kirchen zeugen von vergangenen Zeiten, Schlösser ( Boitzenburg, Kröchlendorff, Arendsee ) und manche Gutsanlagen wie www.buelowssiege.de oder www.gut-suckow.de  sind behutsam saniert worden.

Überregionale Kunstaustellungen www.kunsthalle-wittenhagen.de und regionale Kunsthandwerkermärkte ergänzen einander.Offene Gärten, Manufakturen und Ateliers laden ein.  Bekannte Werke Hans Fallada´s www.fallada.de haben das  unscheinbare ländliche Leben der Region Literatur werden lassen.